Evangelisches Bildungswerk München e.V.

EVA – Demenzseelsorge für München

Spirituelle Begleitung von Menschen in der Demenz

  • Haben Sie Freude am Umgang mit alten Menschen?
  • Können Sie sich gut auf Lernprozesse und Selbsterfahrung einlassen?
  • Haben Sie ein positives, reflektiertes Verhältnis zu evangelischen Glaubensinhalten und
  • sind Sie bereit, als Seelsorger/Seelsorgerin im Auftrag der Evangelischen Kirche tätig zu sein?

Das Projekt des Evang. Dekanats München „Evangelium leben – Verantwortung übernehmen – Alten Menschen beistehen“ qualifiziert Sie als „spirituelle BegleiterInnen für Menschen in der Demenz“.

Der Lehrgang richtet sich an Menschen, die bereits Erfahrung in der Seelsorge gesammelt haben. Diese kann z.B. auf einem theologischen Grundberuf oder einer qualifizierten Ausbildung für Ehrenamtliche in der Klinikseelsorge, Hospizarbeit, Trauerbegleitung, Altenheimseelsorge, Prädikantendienst basieren sowie auf einem beruflichen Hintergrund in der Altenpflege.

Dieser Lehrgang besteht aus zehn Seminartagen und begleiteter Praxis in einer Alten-/ Pflegeeinrichtung. Für Teilnehmende ohne Grundkenntnisse im Hinblick auf Demenz bietet sich als Vorbereitung das Seminar „Türen öffnen zu Menschen mit Demenz“ an.

Am Ende des Lehrgangs erhalten Sie ein Gesamt-Zertifikat (Spirituelle/r Begleiter/Begleiterin für Menschen in der Demenz). Die Absolventen/Absolventinnen des Lehrgangs können in der Altenheimseelsorge München auf Honorarbasis als Seelsorger/Seelsorgerinnen für Menschen in der Demenz tätig werden.

In Kooperation mit der Evang. Fachstelle für Altenheimseelsorge im Evang.-Luth. Dekanatsbezirk München

Leitung Edith Öxler, Pfarrerin, Altenheimseelsorge München, Gestalttherapeutin, Supervisorin (DGfP),
Tel. 51 56 78 87, edith.oexler@elkb.de

---