Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Kultur

  1. Künstleraustausch/Artists in residence
    Das Kulturreferat der Landeshauptstadt München arbeitet verstärkt daran, den Austausch von Künstlerinnen und Künstlern zu fördern, zu erleichtern und qualitativ zu verbessern. Artist-in-Residence Programme sind hierbei ein besonderer Schwerpunkt. Die Villa Waldberta und das Ebenböckhaus, aber auch die finanzielle Förderung Münchner Künstlerinnen und Künstler bei Projekten im Ausland sind besondere Möglichkeiten.
    Mehr Infos unter: http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtverwaltung/Kulturreferat/Internationales/Residencies.html
  2. Der Tod und seine Geheimnisse – Jahresausstellung der GEDOK München e.V.
    26 GEDOK Künstlerinnen und 4 Gastkünstlerinnen beteiligen sich bei der Jahresausstellung der GEDOK München zum Thema Tod und Sterben in der Pasinger Fabrik mit Videokunst, Fotografie, Malerei, Zeichnung, Skulptur und Installation.
    Weitere Informationen unter: http://pasinger-fabrik.com/de/ausstellungen/aktuell.html
    Dauer der Ausstellung mit Begleitprogramm: 25.2. – 03.04.2016, 16.00 Uhr
    Ort: Pasinger Fabrik GmbH, August-Exter-Str. 1, 81245 München
  3. Internationale Wochen gegen Rassismus 2016 in München
    Die Fachstelle für Demokratie – gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Menschenfeindlichkeit, lädt vom 04. – 27. März 2016 ein sich mit dem Thema „Rassismus“ auf vielfältige Weise auseinanderzusetzen: von der öffentlichen Auseinandersetzung bis zu den vorurteilsbeladenen Bildern im eigenen Kopf, von Rassismus als Mechanismus allgemeiner Diskriminierung bis hin zu spezifischen Varianten wie Antisemitismus, Islamfeindlichkeit und Antiziganismus.
    Weitere Informationen unter: http://www.muenchen.de/rathaus/Stadtpolitik/Fachstelle-fuer-Demokratie/Wochen-gegen-Rassismus.html
  4. Holz – was Bäume zwischen den Zeilen erzählen
    Unter diesem Titel zeigt das Evangelische Bildungswerk München eine Ausstellung der Schneidermeisterin, Kostümbildnerin und Malerin Britta Schröder. Mit ihren Zeichnungen und Gemälden geht sie den Feinstrukturen von Bäumen nach und bietet überraschende Perspektiven auf nur scheinbar klare Oberflächen. Der Blick geht vom Makrokosmos zum Mikrokosmos, beides ineinander gespiegelt. Gerahmt wird die Vernissage von Bratschenmusik.
    Zeit: Dienstag, 3. Mai 2016, 18.00 Uhr
    Dauer der Ausstellung: 04.05.-17.06.2016
    Ort: ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III, 80331 München,
    Eintritt frei
  5. Jeder ist seines Glückes Schmied? Literatur mit Leibrock
    Felix Leibrock, Geschäftsführer des Evangelischen Bildungswerks München, Pfarrer und Autor von Kriminalromanen, macht mit dem Publikum einen Streifzug durch Neuerscheinungen des Bücherfrühlings 2016. Er präsentiert 12 Neuerscheinungen vor allem belletristischer Art, das Ganze unter dem Thema des alten Sprichworts „Jeder ist seines Glückes Schmied“. Alle Teilnehmenden erhalten eine kommentierte Bücherliste und viele Anregungen zum Lesen und zum Bücherverschenken. Der ersten Veranstaltung in der Himmelfahrtsgemeinde in München-Sendling folgen weitere in anderen Gemeinden und Büchereien.
    Zeit: Freitag, 15.04., 19.00 – 20.30 Uhr
    Ort: Himmelfahrtskirche München-Sendling
    Eintritt: frei, Spenden erbeten zu Gunsten der Fassadenrenovierung des Alten Gemeindehauses der Himmelfahrtskirche
    Weitere Termine unter www.felixleibrock.de und Literatur mit Leibrock.
    Anfragen für einen Abend dieser Art in Ihrer Gemeinde oder Ihrer Einrichtung über felix.leibrock@ebw-muenchen.de
  6. work & act. Interkulturelles Theaterprojekt
    Vom Deutschen Erwachsenen-Bildungswerk initiiert, findet in Kooperation mit dem Evangelischen Bildungswerk München eine außergewöhnliche Theateraufführung statt. Menschen mit und ohne Migrationshintergrund, die wieder in den Beruf einsteigen möchten, sowie Langzeitarbeitslose hauptsächlich aus den Programmgebieten der Sozialen Stadt Mittlerer Ring Südost Ramersdorf, Giesing und Berg am Laim bringen sich in das Stück ein. Einmal mehr zeigt sich die Bindungskraft kreativen Zusammenwirkens. Das Projekt „work & act“ wird im Rahmen des ESF-Bundesprogramms „Bildung, Wirtschaft, Arbeit im Quartier – BIWAQ“ durch das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit und dem Europäischen Sozialfonds gefördert, mit den Projektbundpartnern Landeshauptstadt München/Referat für Stadtplanung und Bauordnung sowie der Münchner Gesellschaft für Stadterneuerung mbH.
    Zeit: Dienstag, 26. Juli 2016, 19.30 Uhr
    Ort: Evangelisches Forum, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 80331 München
    Eintritt frei
  7. Ein Krimi, ein Pharmaskandal, eine Sekte
    Kriminalromane sind eine unterschätzte Gattung. Das glaubt Felix Leibrock und bemüht sich deshalb, auch Bildungsthemen mit dieser Gattung zu vermitteln. In seinem neuen Krimi „Eisesgrün“ geht es um einen Pharmaskandal in den 1980er Jahren, der erst jetzt auffliegt, um unsere Bestattungskultur und um das Wirken von Sekten. Veranstalter der Buchpräsentation ist das Münchner Bildungswerk.
    Zeit: Dienstag, 10. Mai 2016, 19.00 Uhr
    Ort: Ehemalige Karmelitenkirche, Karmeliterstr. 1, 80333 München
    Anmeldung unter der Kursnummer 115763 erbeten: mbw@muenchner-bildungswerk.de, Tel. 089/54 58 05-0
  8. Veranstaltungen
    Do 17.03. Opernworkshop „Die Meistersinger“ – von Richard Wagner
    Sa 09.04. Mitten in Giesing – gegenüber und miteinander – Stadtteilspaziergang durch Obergiesing
    Fr 15.04. Rund um den Luise-Kiesselbach-Platz – Stadtteilspaziergang
    Di 19.04. Literaturworkshop zu Frank Wedekind – Schwerpunkt „Die Lulu-Tragödie“
    Fr 22.04. Der Flair von Schwabing West – Stadtteilspaziergang
---