Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Ausbildungspaten gesucht

Projekt für geflüchtete Jugendliche in handwerklicher Ausbildung

Viele der nach Deutschland gekommenen jungen Menschen mit Fluchtgeschichte möchten einen handwerklichen Beruf erlernen. In München und Oberbayern absolvieren derzeit rund 500 Jugendliche mit Fluchtgeschichte eine Ausbildung in einem Handwerksbetrieb, Tendenz steigend. Die Handwerkskammern und Betriebe stellen Praktika und Ausbildungsplätze zur Verfügung. Das anerkannt hohe Niveau der handwerklichen Ausbildung fordert von den jungen Flüchtlingen besonderen persönlichen Einsatz, oft unter schwierigen äußeren Bedingungen. Das Projekt „Hand in Hand durch die Ausbildung“ setzt hier an und möchte Jugendliche mit Fluchtgeschichte in handwerklicher Ausbildung bei Fragen zum Lernstoff und Berufsalltag unterstützen und begleiten. Dafür werden ab sofort ehrenamtliche Ausbildungspaten und -patinnen gesucht.

In der deutschen Sprache, dem Berufsalltag und der Kultur fühlen sich manche der Jugendlichen noch nicht sicher. Da kann eine Patin/ein Pate an der Seite Orientierung geben und „Übersetzungsarbeit“ leisten. Die „Handwerkspaten“ werden auf ihre Tätigkeit in einem eintägigen Seminar vorbereitet und vom Projektträger fortwährend begleitet. Deshalb richtet der Evangelische Handwerkerverein während der Schulzeit in seinen Räumen einen wöchentlichen Treffpunkt ein, der von einem Berufsschullehrer geleitet wird. Eine eigene handwerkliche Ausbildung ist für die Paten nicht zwingend notwendig, es genügt Berufserfahrung.

Das Projekt wird vom Evangelischen Handwerkerverein München zusammen mit der Handwerkskammer für München und Oberbayern, der Fachstelle Kirche und Handwerk beim Kirchlichen Dienst in der Arbeitswelt, dem Evangelisch-Lutherischen Dekanatsbezirk München und dem Evangelischen Bildungswerk München gestartet.

Am Montag, 08.Mai 2017, findet um 18.30 Uhr im „Evangelischen Handwerkerverein von 1848 e.V.“, Mathildenstr. 4a, eine Informationsveranstaltung für alle Interessierten statt. Mehr Informationen unter www.handwerkspaten.de

Flyer

Rückfragen bitte an:
Robert Döppert,
Evang. Handwerkerverein von 1848 e.V.
Mathildenstr. 4, 80336 München
Tel.089 – 548626-25, handwerkspaten@ehv-muenchen.de

---