Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Literarisches Frühstück mit Dr. Frauke Bayer

Die Geschichten in Matthias Brandts erstem Buch sind literarische Reisen in einen Kosmos, den jeder kennt, der aber hier mit einem ganz besonderen Blick untersucht wird: der Kosmos der eigenen Kindheit. In diesem Fall einer Kindheit in den Siebzigerjahren des letzten Jahrhunderts in einer kleinen Stadt am Rhein, die damals Bundeshauptstadt war. Einer Kindheit, die bevölkert ist von einem manchmal bissigen Hund namens Gabor, von Herrn Vianden, dem mysteriösen Postboten, verschreckten Nonnen, kriegsbeschädigten Religionslehrern, einem netten Herrn Lübke von nebenan, bei dem es Kakao gibt und dem langsam die Worte ausgehen. Es gibt einen kauzigen Arbeitskollegen des Vaters, Herrn Wehner, einen Hausmeister und sogar einen Chauffeur, da der Vater gerade Bundeskanzler ist.

Rezension
„Auf interessante Weise nimmt einen der Text gefangen […]. Er drängt sich nicht auf. Aber es ist ein ganz schlüssiger Text, der gut funktioniert und die ganze Erzählweise, wie er das aufbaut und wie er Nebenwege geht und die Umgebung sichtbar werden lässt von dieser Kindheit, das ist sehr, sehr schön gemacht und das nimmt einen auch wirklich gefangen.“ Christoph Leibold br2 Kulturwelt

Portrait
Matthias Brandt wurde 1961 in Berlin geboren. Er studierte Schauspiel an der Hochschule für Musik und Theater in Hannover und war anschließend an verschiedenen Theatern engagiert. Seit Beginn der 90er Jahre spielte Brandt diverse TV-Rollen. 2009 erhielt er den Adolf-Grimme-Preis für „Die zweite Frau“. Matthias Brandt ist Träger des deutschen Hörbuchpreises 2010.
(thalia.de)

Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Referentin Dr. Frauke Bayer, Germanistin, Romanistin, Kunsthistorikerin, Universität Erlangen-Nürnberg
Buch Matthias Brandt: Raumpatrouille
Kosten € 8,- (bar vor Ort)

601a-B17

Zeit Do 07.09.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

---