Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Literarisches Frühstück mit Arwed Vogel

wir freuen uns sehr, mit Arwed Vogel einen der profiliertesten Schreibdozenten beim Literarischen Frühstück als Referenten zu begrüßen. Seit vielen Jahren hält er Schreibkurse auch bei uns im Bildungswerk. 2016 ist im Münchner Allitera-Verlag sein Roman „Wie Anna den Krieg fand“, erschienen.
Der Verlag schreibt dazu:

Der Schriftsteller Pallmann nimmt aufgrund von Geldsorgen ein Stipendium an. Im Zuge dessen soll er in Verdun einen Text über die dortigen Gedenkstätten verfassen. Anna, seine Tochter aus einer früheren, längst zerbrochenen Beziehung, kommt mit auf die Reise, obwohl beide kaum ein Verhältnis zueinander haben. Dass Annas Vorstellung von Urlaub mit Vati am Meer nicht nur mit den Recherchearbeiten von Pallmann auf den Schlachtfeldern Verduns kollidiert, wird schnell klar. Doch vor der bizarren Kulisse aus Schützengräben und Kraterlandschaften spannt sich ein zartes Band der Vertrautheit zwischen Vater und Tochter.
(literaturprojekt.de)

Hinweis: Diese Veranstaltung wird von Gebärdensprach-Dolmetscherinnen begleitet.

Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Referent Arwed Vogel, freier Schriftsteller und Dozent für literarisches Schreiben (Werkstattgespräch)
Buch Arwed Vogel: Wie Anna den Krieg fand
Kosten € 8,- (bar vor Ort)

601c-B17

Zeit Do 07.12.2017, 10.00 – 12.00 Uhr

---