Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Validation

Teil der Reihe: Freiwilliges Engagement im Altenheim

Wertschätzender Umgang mit verwirrten Menschen

Wer verwirrten Menschen begegnet, hat häufig Schwierigkeiten, mit ihnen und ihrem Verhalten zurechtzukommen. Die von Naomi Feil entwickelte Methode der Validation zeigt einen Weg, demenziell erkrankte Menschen zu verstehen und mit ihnen zu kommunizieren.

Voraussetzung dafür ist eine wertschätzende Grundhaltung (dies meint Validation) und die Fähigkeit, die „Weisheit“ desorientierter Menschen zu erkennen. Validieren bedeutet, sich auf den demenziell erkrankten Menschen einzulassen und „in seinen Schuhen zu gehen“.

230-B17

Zeit Di/Mi 24./25.10.2017, jeweils 9.30 – 17.00 Uhr

Referentin Heidemarie Kern, Psychosomatische Fachkrankenschwester, Lehrerin für Validation nach Naomi Feil
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Kosten € 75,– (ermäßigt für Ehrenamtliche € 38,50)
Anmeldung bitte bis 2 Wochen vorher beim ebw

Bereits im Warenkorb:

Der Warenkorb ist leer
---