Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Medien-Treff mit Gebärden-Sprache - November (VB)

ahb/ebw2017

Teil der Reihe: Medien-Treff mit Gebärden-Sprache (VB)

Vorträge, Austausch, praktisches Üben an PC, Tablet & Co.

Thema: digitales Bezahlen / meine Rechte als Verbraucher

Bezahlen im Internet und mit dem Smartphone.
Das wird immer häufiger. Auch über Apps.
Manche Dinge kann man nur mit dem Smartphone bezahlen – zum Beispiel, die gelben Miet-Fahrräder, die jetzt überall in München stehen.
Wer das ausleihen will, muss sich über Smartphone anmelden und bezahlen.
ABER:

  • Ist das denn sicher?
  • Was muss ich machen, damit ich nicht „abgezockt“ werde und viel Geld verliere?
  • Woran erkenne ich, ob ein Laden im Internet (Online-Shop) seriös ist oder gefährlich?
  • Ob er überhaupt ein echter Laden ist, oder ob Kriminelle mich nur täuschen wollen (Fake shops?)
  • Und wenn etwas passiert ist? – Was kann ich tun? Was sind meine Rechte als Verbraucher?

Eine Verbraucher-Schutz-Expertin gibt uns Antworten.
Sie stellt außerdem die Arbeit der Verbraucherzentralen vor.

  • Was sind meine Rechte als Verbraucher?
  • Wie setze ich mein Recht durch?
  • Wie hilft mir die Verbraucherzentrale?
  • Ich bin gehörlos – wie bekomme ich Beratung und Hilfe von der Verbraucherzehntrale?

Wichtiger HINWEIS: Dieser Termin ist mit Gebärdensprache-Dolmetscher (bis 20.00 Uhr)

ReferentIn Petra Krämer-Moshous, Fachberaterin Verbraucherfragen

Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Kosten € 5,- bar vor Ort
Anmeldung bitte bis 1 Woche vor Beginn beim ebw

Die Veranstaltung wird gefördert vom Bayerischen Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz
_VB= Die Veranstaltung findet im Rahmen des Angebots „Verbraucherbildung Bayern“ statt.

501c-B17

Zeit Mo 20.11.2017, 18.00 – 21.00 Uhr

---