Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Spuren der Düfte

Teil der Reihe: Freiwilliges Engagement im Altenheim

Aromapflege bei älteren und an Demenz erkrankten Menschen

Ätherische Öle gestatten den an Demenz erkrankten Menschen alle Sinne zu aktivieren. Während beim Sehen, Hören, Schmecken, Tasten erst die Signale ins Gehirn geleitet und verarbeitet werden, gelangen Düfte direkt ins Gehirn. Mithilfe von Düften werden Erinnerungen wachgerufen, Brücken zwischen Innen- und Außenwelt gebaut und die Stimmungen erhellt.

In diesem eintägigen Basisseminar erhalten Sie eine Einführung über die korrekte Anwendung ätherischer Öle, fetter Öle und Hydrolate mit wertvollen aromapraktischen Tipps. Es werden ätherische Öle und Rezepte für unterschiedliche demenzielle Symptome und deren Praxiseinsatz vorgestellt.
Die Wirkung der Aromapflege zeigt sich durch die Verringerung von Unruhe, Angst, Aggression oder auch Lethargie. Ätherische Öle machen das Leben betroffener Menschen wieder bunter, denn: „Nichts belebt die Vergangenheit so vollständig wieder wie ein Duft“ (Vladimir Nabokov).

Referentin Maria Hoch, Aromapraktikerin im Gesundheitswesen, Präsidentin von Aroma Forum International e.V.
Ort MBW, Dachauer Straße 5, 2. Stock
Kosten € 45,- (ermäßigt für Ehrenamtliche u 25,-)
Kursnummer 127317
Anmeldung Münchner Bildungswerk, Tel 089/54 58 05-0, Fax 089/54 58 05-25,
sekretariat@muenchner-bildungswerk.de

Zeit Mo 19.02.2018, 9.30 – 17.00 Uhr

---