Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Café für die Seele – Trauercafé

Treffpunkt für Menschen, die Abschied nehmen mussten von einem lieben Menschen – oder die aus einem anderen Grund eine Lücke in ihrem Leben auszuhalten haben.

Dietrich Bonhoeffer sagte: „ Es gibt nichts, was uns die Abwesenheit eines lieben Menschen ersetzen kann, und man soll es auch gar nicht versuchen; man muss es einfach aushalten und durchhalten; das klingt zunächst sehr hart, aber es ist doch zugleich ein großer Trost; denn indem die Lücke unausgefüllt bleibt, bleibt man durch sie miteinander verbunden. Es ist verkehrt, wenn man sagt, Gott füllt diese Lücke aus; er füllt sie gar nicht aus, sondern er hält sie vielmehr unausgefüllt, und hilft dadurch, unsere echte Gemeinschaft miteinander – wenn auch unter Schmerzen – zu bewahren.“

Sie sind herzlich eingeladen, mit anderen Menschen ins Gespräch zu kommen, die vielleicht Ähnliches erleben; die verstehen, dass Sie Lust haben zu erzählen; die wieder Zeit haben, sich neu zu orientieren und neue Erfahrungen zu machen.

Wir verwöhnen Sie mit Kaffee und Kuchen!

  • gefördert von der Georg Mörtl-Stiftung
  • gefördert von den Rotariern Blutenburg

Thema am 06.11.2017: „Die heilende Wirkung von Musik zum Ausklang des Lebens“ mit Angelika Eichinger

Zeit jeden ersten Montag im Monat, jeweils 15.00 – 17.00 Uhr
Leitung Karin Wolf, Dipl.-Soz.päd. (FH), Pädagogin M.A., ebw, Tel 089/55 25 80-70
Ansprechpartner
Dr. Florian Ihsen (Pfarrer Evang.-Luth. Erlöserkirche München Schwabing);
Volker Herbert, Pfarrer, Dekan i.R.;
Team und FachreferentenInnen
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24, EG oder 3. Stock (wird angezeigt)
Kosten trägt das ebw
Anmeldung nicht erforderlich

 
 

---