Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Internet für Alle!

Logo der Veranstaltung: Internet für alle. Das Bild zeigt behinderte und nicht-behinderte Hände aus verschiedenen Kulturen, die sich nach einem @-Symbol strecken

Bild: ahb2015

Teil der Reihe:

Fortbildungstag für Webseiten-Verantwortliche zum Thema „Barrierefreie Webseiten“

Hand aufs Herz – haben Sie schon mal drüber nachgedacht, was Barrieren im Internet sind?
Wissen Sie, ob Ihre Homepage „barrierefrei“ ist?
Finden Sie es heraus – am Fortbildungstag für Webmaster und WebredakteurInnen aus Kirchengemeinden und kirchlichen Einrichtungen.

Das Internet bietet enorme Teilhabe-Potentiale für Menschen mit Behinderung. Ihre besonderen Anforderungen an die Nutzbarkeit von Webseiten sind aber kaum bekannt. Dabei sind es oft nur kleine Veränderungen auf der Seite, die Großes bewirken können. Wir vermitteln Ihnen, welche das sind und wie man sie umsetzt.
Hier können Sie den Veranstaltungs-Flyer runterladen

Ablauf der Veranstaltung

  • 9.30 Uhr Ankommen , Kaffee, Austausch
  • 10.00 Uhr Begrüßung (Moderation: Pfarrerin Anne Lüters, www.bayern-evangelisch.de)
  • 10.15 Uhr Inklusion und Internet (Annette Hüsken-Brüggemann, ebw München)
  • 10.45 Uhr Barrierefreie Webseiten – was heißt das? (Achim Becker und Alexander Pelka, Pfennigparade, www.pfennigparade.de)
  • 11.30 Uhr Vorstellung der Workshops
  • 11.45 Uhr Best-Practises – der Blick ins Web mit Inputs und Tipps der Seiten-Verantwortlichen
  • 12.30 Uhr Mittagsessen
  • 13.15 Uhr Workshops – Runde 1
  • 14.30 Uhr Workshops – Runde 2
  • 15.30 Uhr Kaffeepause
  • 16.00 Uhr Digital zusammengefasst
  • 16.30 Uhr Abschluss-Plenum (mit Irgmard Badura, Beauftragte der Bayerischen Staatsregierung für die Belange von Menschen mit Behinderung, www.behindertenbeauftragte.bayern.de/)

Die Workshops am Nachmittag

WS 1: Wie wird eine Webseite technisch barrierefrei?
Lernen Sie, Ihre Webseite auf die Anforderungen der „Barrierefreiheit in der Informationstechnik-Verordnung (BITV) zu checken.
mit Achim Becker und Alexander Pelka, Informatiker

WS 2: Wie geht Leichte Sprache?
Wie formuliert man Texte so, dass Menschen mit Lernschwierigkeiten sie auch verstehen?
mit Verena Reinhard, www.einfachverstehen.de, Textwerkstatt für Leichte Sprache

WS 3: (Gebärden)-Videos ins Internet bringen
Warum brauchen Gehörlose Videos? Workflow von der Idee bis zum Einbinden eines Videos auf die eigene Seite.
mit Viktoria Renner, www.deaf-ararat-akademie.de

WS 4: Rund ums Recht im Internet
Urheberrecht und Co. – wichtige Tipps vom Medien-Anwalt.
mit Manuel Roderer, Anwalt für Medienrecht

Wichtige Hinweise für Sie

  • für ehrenamtliche Webseiten-Verantwortliche/-Mitarbeitende aus evangelischen Gemeinden und Einrichtungen ist die Teilnahme kostenlos. Bitte lassen Sie sich über Ihre Gemeinde/Einrichtung bei uns anmelden bzw. reichen Sie einen entsprechenden Nachweis bei uns ein.
  • Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung im Feld „Nachrichten“ mit an, welche zwei Workshops Sie gern besuchen möchten.
  • Unsere Räumlichkeiten sind barrierefrei zugänglich.
  • Bitte teilen Sie uns bei der Anmeldung mit, ob Sie einen Gebärdensprach-Dolmetscher benötigen.
  • Bitte informieren Sie uns bei der Anmeldung mit Blick auf das Mittagessen und die Kaffeepause bezüglich eventueller Nahrungsmittelunverträglichkeiten/Allergien.

In Kooperation mit den Evang. Bildungswerken des Arbeitskreises Medien der Evang. Bildungswerke in Oberbayern

514-B15

Zeit Sa 10.10.2015, 10.00 – 17.00 Uhr

Referent Achim Becker, Informatiker
Referentin Verena Reinhard, Germanistin
Referentin Victoria Renner, Gebärdensprach-Dozentin
Referent Manuel Roderer, Anwalt für Medienrecht
Ort Evang. Forum, Herzog-Wilhelm-Str. 24, EG
Kosten € 30,- / € 0,- *
Anmeldung bitte schriftlich bis 14 Tage vor dem jeweiligen Termin beim ebw

Anmeldung geschlossen

---