Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Hier lebte ... - Gedenkspaziergang Schwabing

Teil der Reihe: München mit anderen Augen sehen (SP)

Stadtteilspaziergang

Im November 1941 – vor 75 Jahre – begann in München die erste Deportations- und Ermordungswelle von Mitbürger/Innen jüdischer Abstammung. In unmittelbarer Nachbarschaft der Erlöserkirche befand sich damals in der Antonienstraße 7 ein Kinderheim der „Israelitische Jugendhilfe e.V.“. Von dort wurden etwa 120 Kinder und ihre Betreuerinnen deportiert und ermordet. Betroffen von der Deportationswelle waren aber auch Gemeindeglieder jüdischer Abstammung.

Wir suchen Gedenkorte der Barbarei und des Widerstands auf; unser Spaziergang endet mit einem Friedensgebet in der Erlöserkirche.

Veranstaltung mit der Evang.-Luth. Erlöserkirche

639-A17

Do 06.04.2017, 18.00 – 19.30 Uhr, ab 19.30 Uhr Friedensgebet

Treffpunkt Erlöserkirche Schwabing, Ungererstr. 13
Team Helen Winkler und Martin Bleher
Veranstalter Kirchengemeinden im Dekanatsbezirk München in Zusammenarbeit mit dem Evang. Bildungswerk München
Kosten keine, Spenden sind willkommen
Anmeldung bitte beim ebw, Tel 089/55 25 80-0

---