Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Medien-Treff mit Gebärden-Sprache - Februar (VB) (SP)

ahb/ebw2017

Teil der Reihe: Medien-Treff mit Gebärden-Sprache (VB)

Unser Thema: Identitäts-Diebstahl

Tina Groll ist Journalistin bei der Zeitung ZEIT.
Im Internet ist sie immer vorsichtig.
Trotzdem wurde ihre Identität gestohlen.
Kriminelle haben in ihrem Namen teurer eingekauft.
Sie sollte zahlen. Sie bekam Mahnungen. Ärger mit Behörden.

Sie sagt: Identitäts-Diebstahl kann JEDEM passieren.

Beim Medien-Treff erklärt sie:

  • wie funktionieren die Tricks der Kriminellen?
  • wie kann ich mich schützen?
  • was mache ich, wenn meine Identität gestohlen wurde?

Tina wohnt in Berlin. Deshalb sprechen wir mit ihr über Skype.
Unsere DolmetscherInnen sind aber hier im ebw München.
Und auch Medien-Expertin Kathrin Pfadenhauer.

Beim Medien-Treff tauschen wir uns aus über wichtige Fragen rund um die Medien.
Bei jedem Treffen stellt ein/e ExpertIn ein Thema vor und beantwortet Fragen.
Zum Beispiel zu: Virenschutz, Excel, Big Data, neue Apps, Social Media, Windows10,…

Gebärdensprach-DolmetscherInnen begleiten die Veranstaltungen.

WICHTIG
Begrenzte Plätze und Mindest-Teilnehmer-Zahl.
(Bedeutet: Wenn zu wenig Anmeldungen kommen, muss abgesagt werden)

ReferentIn Tina Groll, Diplom-Journalistin
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Kosten € 5,–
Anmeldung bitte bis 1 Woche vor Beginn beim ebw

503a-A18

Zeit Mo 19.02.2018, 18.00 – 20.00 Uhr

---