Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Demokratie in der Krise?

Einflüsse von Familienbiografien

Welche Rolle spielen familienbiografische Hintergründe in der heutigen Gesellschaft, die aktuell von Globalisierung und einer Bedrohung der Demokratie geprägt ist?

In dem Vortrag werden die Auswirkungen von NS-Zeit, Zweiter Weltkrieg sowie Erfahrungen der Nachkriegszeit auf die Langzeitverfassung von Familien untersucht. Der Autor und Psychotherapeut Dr. Jürgen Müller-Hohagen beleuchtet das auf Grundlage seiner Erfahrungen in der psychologischen und therapeutischen Arbeit.

Referent Dr. Jürgen Müller-Hohagen, Dipl.-Psychologe, Leiter des Dachau Instituts für Psychologie und Pädagogik;
Ort Münchner Bildungswerk, Dachauer Str. 5 / II
Kosten € 10,–
Anmeldung bitte schriftlich bis 2 Wochen vor Beginn beim ebw

616-A18

Zeit Mi 27.06.2018, 18.00 – 20.00 Uhr

Wenn Sie den Warenkorb benutzen, wird ein Cookie gesetzt, in dem Ihre Auswahl zwischengespeichert wird. Dieses wird beim Bestellvorgang wieder gelöscht. Wenn Sie diese Bestellfunktion nutzen, nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bereits im Warenkorb:

Der Warenkorb ist leer
---