Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Buch des Monats: Feuer der Sehnsucht. Spiritualität einfach leben

Claudia Mönius: Feuer der Sehnsucht. Spiritualität einfach leben, Gütersloh, Gütersloher Verlagshaus, 2018. 253S., 20.00€. ISBN: 978-3-579-08705-4

Bücher über Spiritualität gibt es immer mehr. Oft ist der Begriff so allgemein aufgefasst, dass er inhaltlich nur noch vage ist. Spiritualität ist dann ein esoterisch-retardierendes Eckchen in einer natürlich zu hektischen Zeit, mehr nicht. Mit dem „spiritus“ im Sinne einer unsichtbaren, die Welt in allen ihren Bezügen durchdringenden Geisteskraft hat das nur noch wenig zu tun.

Claudia Mönius‘ Zugang zur Spiritualität ist radikal in einem positiven Sinne: Sie geht an die Wurzel dessen, was Spiritualität für unser Leben bedeutet. Um mit es mit ihren Worten zu sagen, reinigt sie „die Zugänge, durch die GEIST in uns einfließen kann“. Mit ihrem Buch möchte sie „einen Beitrag leisten zur Aufrechterhaltung christlich-spiritueller Traditionen, die in unserem Zeitalter Gefahr laufen unterzugehen, weil sie erstarrt sind und an ihrer lebendigen Weiterentwicklung gehindert werden.“ Die Autorin nimmt christliche Rituale unter die Lupe und hinterfragt sie, inwieweit sie auch heute helfen, spirituell zu leben. Sehr persönliche Beispiele, zum Beispiel, wie sie sich durch eine schwere Krankheit „hindurchgebetet“ hat, zeigen die heilende und lebensvertiefende Kraft christlicher Traditionen, wenn wir sie von ihrem Ursprung her wieder neu denken und praktizieren. Das Buch ist eine behutsame und mitnehmende Annäherung an Gott, dem wir im Gebet, in der Hingabe, auf Leidenswegen, „auf dem tiefsten Grund“, „in Zeichen und Wundern“ und in aller Freiheit begegnen, so die einzelnen Kapitel. Die Lektüre bietet den Weg zu einer Spiritualität, „die das Althergebrachte, uns Überlieferte dankbar annimmt und in der Verbindung mit Neuem in eine geistige und geistliche Weite führt, die uns alle beschenkt und befreit aufatmen lässt.“ Na denn!
Felix Leibrock

Termine:

---