Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Besichtigung des Staatsarchivs München

Teil der Reihe: München mit anderen Augen sehen (SP)

Ein Blick hinter die Kulissen

Das zweitgrößte Archiv in München verwahrt die Quellen aller Unter-und Mittelbehörden des Regierungsbezirkes Oberbayern. Das älteste Dokument stammt aus dem achten Jahrhundert. In den Akten, Urkunden und Plänen spiegelt sich auch das Alltagsleben der Menschen wider, bspw. zur Veränderung von Grund und Boden. Spuren unserer Vorfahren finden sich in den Verfolgungsschicksalen der Menschen. Die Führung durch das Staatsarchiv mit seinen Magazinen gewährt Einblicke in Bereiche, die der Öffentlichkeit
kaum zugänglich sind.

Treffpunkt Staatsarchiv, Schönfeldstr. 3, Foyer
Führung Dr. Ulrike Hofmann, Archivoberrätin; Einführung durch Winfried Frey, Schauspieler, Absolvent Kulturführerschein
Kosten trägt das ebw
Anmeldung bitte bis Do 04.10.2018 beim ebw

625-B18

Wenn Sie den Warenkorb benutzen, wird ein Cookie gesetzt, in dem Ihre Auswahl zwischengespeichert wird. Dieses wird beim Bestellvorgang wieder gelöscht. Wenn Sie diese Bestellfunktion nutzen, nehmen Sie bitte unsere Datenschutzerklärung zur Kenntnis.

Bereits im Warenkorb:

Der Warenkorb ist leer
---