Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Dieser Artikel ist abgelaufen und wurde archiviert

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Den Weg zu Gott selbst frei machen. Edith Steins Weg zur Mystik mit Dr. Beate Beckmann-Zöller

Dr. Beate Beckmann-Zöller

Dr. Beate Beckmann-Zöller

Kurzbeschreibung
Wissenschaft und Religiosität prägen die Philosophin Edith Stein (1891-1942), anspruchsvolles Denken und spirituelle Suche, Judentum und Christentum. Als Frau in einem Männerberuf, als Jüdin in einem antisemitischen Umfeld, Edith Stein steht in vielen Spannungsfeldern. Welchen Weg geht die ungläubige Studentin bis hin zur Mystik, die sie befähigt zum Martyrium für Christus?

Biographisches
Dr. Beate Beckmann-Zöller (Jg. 1966) ist freiberufliche Religionsphilosophin, Dozentin an der KSH München, Vize-Präsidentin der Edith Stein Gesellschaft Deutschland und Bearbeiterin von 7 Bänden der Edith Stein Gesamtausgabe; sie ist Mitglied der kath. Laiengemeinschaft „Immanuel Ravensburg“.

Veranstalter Christuskirche, Pfarrei St. Theresia, Evangelisches Bildungswerk München e.V., Münchner Bildungswerk e.V.

Link http://evnn.de/mystik-spiritualitaet-interreligioeserdialog
Zeit Di 15.10. 2019, 19.30 Uhr, Eintritt frei
Vortrag von Dr. Beate Beckmann-Zöller
Ort Gemeindesaal der Christuskirche, Dom-Pedro-Platz 5

Zeit Dienstag,15. Oktober 2019, 19.30 Uhr

---