Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Zukunftsplan: Hoffnung - Ökumenische Vorbereitung des Weltgebetstages aus England, Nordirland und Wales

Titelbild: Angie Fox „I know the plans I have for you“

So lautet der offizielle deutsche Titel des Weltgebetstages 2022.
Im Fokus des Gottesdienstes zum Weltgebetstag 2022 aus England, Wales und Nordirland steht der Brief von Jeremia an die Exilierten in Babylon „…denn ich will euch eine Hoffnung und eine Zukunft geben“ (Jer 29,11). Ein Zukunftsplan Hoffnung tut not nach der weltweiten Pandemie, den scheinbar ausweglosen Situationen, den großen Herausforderungen, vor denen wir stehen.
Das Titelbild zum Weltgebetstag 2022 stammt von der britischen Künstlerin Angie Fox und ist eine Stickerei. In ihrem Bild mit dem Titel vereint die Künstlerin verschiedene Symbole für Freiheit, Gerechtigkeit und Gottes Friede und Vergebung.

Auf den Vorbereitungsseminaren erhalten Sie Informationen zum Land und zur Gottesdienstordnung. In Workshops werden kreative Möglichkeiten der Gestaltung für den Gottesdienst entwickelt.

Alternativ finden diese zu den unten genannten Terminen je nach Pandemie-Lage auch in Onlineform statt.

Für alle Veranstaltungen gilt, dass es – bedingt durch Corona – kurzfristig zu Änderungen kommen kann. Bitte schauen Sie zeitnah auf die Webseite der Frauenseelsorge oder kontaktieren die Veranstalter/innen.

Leitung Ökumenisches Team
Termine Freitag, 14.01.2022, 14:00 bis 19:00 Uhr
oder Samstag, 15.01.2022, 9:30 Uhr bis 17:00 Uhr
Ort Evangelisches Forum, Herzog Wilhelm-Str. 24, (Nähe Sendlinger Tor)
Kosten keine

Bei Anmeldung angeben, ob mit oder ohne Essen!

Anmeldung mit Namen, Anschrift, Telefonnummer und E-Mail erforderlich bis spätestens Mittwoch, 12.01.2022
Online: Frauenseelsorge München
E-Mail: frauenseelsorge@eomuc.de

---