Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Auf den Hund gekommen
Tiergestützte Intervention mit älteren Menschen

Teil der Reihe: Freiwilliges Engagement im Altenheim

Seit langen Jahren ist bekannt, dass der Einsatz von Tieren, besonders Hunden in gerontologischen Einrichtungen viele Vorteile mit sich bringt. Die Begegnung mit Tieren bereitet Freude, bringt Abwechslung in den Alltag und motiviert zu Bewegung und Interaktion. Diese positiven Erfahrungen haben dazu geführt, dass Hunde in vielen Einrichtungen zu Begleitern geworden sind. Bei aller Begeisterung für den Umgang mit Hunden im Seniorenbereich, sollten jedoch auch Fragen nach dem Wohlbefinden des Hundes und einer möglichen Überlastung der Tiere mit berücksichtigt werden. In der Fortbildung werden sowohl Risiken als auch Chancen im Miteinander von älteren Menschen und Hunden beleuchtet. Die Referentin Angela Tang arbeitet seit 1998 in den Bereichen der Demenzbetreuung und des Hundebesuchsdienstes. Seit 2004 bildet sie auch „MenschHundTeams“ aus.


Referentin Angela Tang, Fachkraft tiergestützte Intervention, IHK zert. Hundeerzieher und Verhaltensberater, zusammen mit Hunden Henry & Lucy
Ort MBW, Dachauer Straße 5, 2. Stock
Kosten € 65,-, ermäßigt für Ehrenamtliche € 25,–
Kurs-Nr. 145189
Anmeldung Münchner Bildungswerk, Tel 089/54 58 05-0, Fax 089/54 58 05-25, sekretariat@muenchner-bildungswerk.de oder direkt Kurs Nr 145189 – für Info/Anmeldung hier klicken

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialreferat

Zeit Fr 11.11.2022, 9.30 – 17.00 Uhr

---