Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Aktuelles zum Mietrecht (VB) (SP)

Die Veranstaltung wird gemeinsam mit dem BWLG- Fachverband für Menschen mit Sprach- und Hörbehinderunge e.V. und dem Landesverband Bayern der Gehörlosen im Rahmen des Taubblinden-Treffs angeboten.

Das bedeutet es sind SchriftdolmetscherInnen, GebärdensprachdolmetscherInen und TaubblindenassistentInnen vor Ort.
Auch räumlich ist die Veranstaltung barrierefrei (z.B. Aufzug vorhanden).

Ab 14.00 Uhr besteht Möglichkeit zu Kaffee+ Kuchen und Austausch. Für Interessierte ohne Behinderung auch die Möglichkeit kennenzulernen, wie sie mit Menschen mit Hör- und Sehbehinderungen interagieren können.
Gegen 15:00 Uhr starten wir mit dem ca. 60min Vortrag. Es besteht die Möglichkeit im Anschluß Fragen zu stellen und sich weiter auszutauschen.

Ort Landesverband Bayern der Gehörlosen, Schwanthalerstr. 76/Rgb 3. Stock


Kosten
Referentin Kristina Häfner, Fachanwältin für Miet- und Wohnungseigentumsrecht
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III
Anmeldung bitte bis beim ebw

Die Themenfelder Sanierung, Modernisierung und Mieterhöhung betreffen so gut wie jede Mieterin/jeden Mieter im Laufe des Mietverhältnisses.
Zum Beispiel Fragenstellungen wie:
* Um wie viel darf der Vermieter die Miete erhöhen? Und wie oft?
* Was bedeutet die „ortsübliche Vergleichsmiete“ und wie wird sie errechnet?
* Muss man einer Mieterhöhung zustimmen?
* …
Im Rahmen der Reihe „Aktuelles zum Mietrecht“ informieren RechtsanwältInnen oder RechtsberaterInnen beim Mieterverein München e.V. zu diesen Themen, beantworten Ihre Fragen und geben Tipps, wie man sich als MieterIn am besten verhält.
Jeder Vortrags-Abend steht dabei unter einem eigenen Schwerpunkt-Thema: z.B. Untermiete, Betriebskostenabrechnung, ….

240-B20

Termin: Di., 13.10.20 von 15-16.30 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Aktuelles zum Mietrecht (VB) (SP) - Kursnummer 240-B20"
an.

Name & Adresse



Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---