Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Überlebensstrategien im KZ Dachau (SP)

Was half den Häftlingen in Dachau, bei menschenverachtenden Schikanen, dem Hunger, dem Leid und angesichts des Sterbens so vieler nicht zu resignieren? Was gab ihnen die physische, vor allem aber psychische Widerstandskraft und ließ sie durchhalten? Der Rundgang macht auf die Überlebensstrategien einzelner Häftlinge beziehungsweise Häftlingsgruppen aufmerksam. Er führt anhand konkreter Beispiele aus, wie es den inhaftierten Personen gelang, trotz der schrecklichen Bedingungen zu (über)leben und welcher Erfindungsreichtum innerhalb des mörderischen Systems der SS notwendig war. Er bietet damit auch Denkanstöße über den Alltag im KZ Dachau.

Kooperation mit der Katholischen Seelsorge an der KZ-Gedenkstätte Dachau

Kosten € 8,-
Referentin Sr. M. Elinor Grimm, Referentin der KZ-Gedenkstätte Dachau
Treffpunkt Besucherzentrum KZ-Gedenkstätte Dachau
Anmeldung bitte bis Mo 14.09.2020 beim ebw

636-B20

Termin: Mo., 28.9.20 von 14-17 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Überlebensstrategien im KZ Dachau (SP) - Kursnummer 636-B20"
an.

Name & Adresse



Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---