Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Freiheit im Islam

„Der Islam in seiner pluralistischen Form hinkt einer modernen Renaissance und einer kritikfähigen Aufklärung hinterher, weil der Glaube hier eben keine Privatsache ist. Der Kern der westlichen Aufklärung, die Freiheit des Individuums als Leitwert und höchste Errungenschaft der westlichen Moderne, wird seit Jahrhunderten von konservativen Gelehrten und politischen Despoten desavouiert. Betrachet man jedoch den humanistisch-ethischen Koran, dann stellt man fest, dass der Islam selbst keine Schuld für die Negierung der Werte der Freiheit trägt. Vielmehr mischten sich die Gelehrten als angebliche Richter in die Beziehung zwischen Gott und den Menschen ein, fälschten die wichtigsten ethischen Grundsätze des Islam und leugneten integrale Bestandteile seiner humanistischen Werte. Die Reform des Islam ist bestrebt, den Weg zur Freiheit des Individuums und zu einem identitätsstiftenden Selbstverständnis zu ebnen. Die Moderne ist mit dem Islam durchaus vereinbar, denn im Zentrum der zeitlosen ethischen Lehren des Koran steht der Grundsatz des frei glaubenden und handelnden Einzelnen. Die Auseinandersetzung mit dem Thema der Freiheit im Koran zeigt, dass der religiöse Diskurs des Islam in der jetzigen Situation modernisierbar ist. Eine zeitgemäße Verstehensweise des Koran will
nichts Anderes als die Macht der vergangenen Autoritäten des konservativen Islam brechen und die selbstständige, verantwortungsvolle Wahrnehmung des Selbst akzentuieren.“ (Abdel-Hakim Ourghi)

Abdel-Hakim Ourghi wird uns in einem kurzen Impulsreferat seine Thesen erläutern. Anschließend sind Sie zu einer Diskussion mit Abdel-Hakim Ourghi eingeladen.

Zielgrup p e Alle die Interesse an der eigenen und anderen Religionen haben.
Zeit Mo 30.11.2020, 19.30 Uhr
Referent Abdel-Hakim Ourghi, Religionsphilosoph, Leiter des Fachbereichs islam. Theologie an der Päd. Hochschule Freiburg, Autor
Ort online mit „Zoom Cloud Meetings“
Kosten tragen die Kooperationspartner
Anme ldung bis Mo 23.11.2020 im ebw

407-B20

Termin: Mo., 30.11.20 von 19.30-21 Uhr

---