Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Selbstbestimmt sterben

Sterbebegleitung im Altenheim

Zunehmend wird der Begriff selbstbestimmtes Sterben mit einem Sterben durch Sterbehilfe, also dem assistierten Suizid, gleichgesetzt. In diesem Seminar werden wir uns gemeinsam damit kritisch auseinandersetzen: Was ist Selbstbestimmung eigentlich? Was bedeutet sie für uns persönlich? Warum wird für viele Menschen das Thema der Selbstbestimmung am Lebensende so akut? Wir werden die rechtliche Situation zum assistierten Suizid, aber auch andere Instrumente der Selbstbestimmung am Lebensende, wie Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht, besprechen. Und wir werden uns fragen: Ist Selbstbestimmung das Einzige, was wir brauchen, um „gut“ zu sterben?


Zeit Di 30.11.2021, 9.30 – 17.00 Uhr
Referentin Katarina Theißing, Palliative-Care-Fachkraft, MAS Palliative Care
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24, 3. Stock
Kosten € 65,– ermäßigt für Ehrenamtliche € 25,–
Anmeldung bitte bis 16.11.2021 im ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialreferat

253-B21

Termin: Di., 30.11.21 von 9.30-17 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Selbstbestimmt sterben - Kursnummer 253-B21"
an.

Name & Adresse



bei Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen (kein Pflichtfeld)

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---