Evangelisches Bildungswerk München e.V.

FreiTagsZeit: Eva und der Apfel
Dr. Susanne Pfisterer-Haas - Eva und der Apfel - oder was Christbaumkugeln mit Paradiesäpfeln gemeinsam haben


Regelmäßig, einmal im Monat. laden wir eine Frau ein, die etwas zu erzählen hat und mit der wir uns zu einem Thema austauschen. Und wir laden Sie ein: zu neuen Impulsen, zum zweiten Frühstück, zur Begegnung, zum Austausch, zum gemütlichen Verweilen…

„Von den Früchten der Bäume im Garten dürfen wir essen; nur von den Früchten des Baumes, der in der Mitte des Gartens steht, hat Gott gesagt, davon dürft ihr nicht essen und daran dürft ihr nicht rühren, sonst werdet ihr sterben.“ Das soll Eva im Paradies der Schlange geantwortet haben. Und wenn es um die Frucht geht, denken wir alle an einen Apfel. Äpfel bringt uns der Nikolaus und wir hängen sie an den Weihnachtsbaum.
Kaum eine andere Frucht besitzt einen so vielfältigen Symbolgehalt. In den Mythen und Traditionen verschiedenen Völker wird er mit etwas unerreichbar Schönem, mit Wissen, ewiger Jugend oder Fruchtbarkeit verbunden und auch im Reichs- bzw. Zankapfel begegnet er uns wieder. Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise durch die Kultur- und Symbolgeschichte des Apfels.

Susanne Pfisterer-Haas ist Archäologin und Dekanatsfrauenbeauftragte


Anmeldung online oder telefonisch beim ebw, Sie erleichtern uns mit Ihrer Anmeldung die Planung!
Zeit freitags, 9.30 – 12.00 Uhr
Kosten € 8,- bar vor Ort,bei Online-Anmeldung ist Zahlung per Lastschrift möglich

638-B22

Termin: Fr., 2.12.22 von 9.30-12 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"FreiTagsZeit: Eva und der Apfel - Kursnummer 638-B22"
an.

Name & Adresse



bei Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen (kein Pflichtfeld)

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---