Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Besuch des Psychiatrie-Museums Haar
Einblicke in die Geschichte der Psychiatrie

© Melanie Sommer



Dorfähnlich als Pavillonbauten 1905 errichtet, setzte die damalige Heil- und Pflegeanstalt Eglfing auf die Arbeit in den Feldern und den Handwerksbetrieben, um seelisch kranken Menschen zu helfen. 1912 entsteht die Anstalt Haar. In der Zeit des Nationalsozialismus werden viele Kranke als „unwertes Leben“ abgestempelt und fallen den Euthanasiemorden zum Opfer. Bei einer Führung durch das Psychiatrie-Museum Haar lernen Sie die Geschichte des Hauses und das Psychiatrieverständnis im Wandel der Zeit kennen. Nach der Museumsführung besteht die Möglichkeit sich im Café „Jedermann“ zu stärken. Auf einem Geländerundgang wird die Geschichte nochmal erlebbar (Struktur der Anlage, Euthanasiedenkmal, Friedhof). Außerdem gibt es die Gelegenheit das Labyrinth zu begehen oder die Kirche St. Raphael mit spirituellen Impulsen zu erkunden.

Kooperation mit MBW und LebensMutig – Gesellschaft für Biografiearbeit e.V.

Kosten € 5,–
Referentin Ilse Merkle, Psychiatrie-Museum
Ort Vockestraße 76, Haar, Isar-Amper-Klinikum München-Ost
Anmeldung bitte bis Mi 28.09.2022 beim ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialrefererat

641-B22

Termin: Mi., 5.10.22 von 11-13 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Besuch des Psychiatrie-Museums Haar - Kursnummer 641-B22"
an.

Name & Adresse



bei Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen (kein Pflichtfeld)

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---