Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Die Geschichte vom schlanken Nikolaus
und andere Einkaufs-Fallen im Supermarkt

Einkaufen ist für viele Menschen mittlerweile mit Stress verbunden. Oft fällt es schwer, die Lebensmittel-Kennzeichnung zu entziffern oder das gesamte Sortiment zu überschauen. Was bedeuten die E-Nummern? Der EAN-Code? Woher kommt das Gemüse? Wo liegen Tricks und Fallen im Supermarkt? Verbraucherschutzexpertin Ursula Liersch klärt auf und nimmt Sie mit auf einen entspannten Bummel durch einen virtuellen Supermarkt.
Kosten kostenfrei, Spenden erwünscht
Referentin Ursula Liersch, Fachberaterin Lebensmittel und ErnährungVerbraucherzentrale Bayern e.V.
Ort ebw, Herzog-Wilhelm-Str. 24/III und online
Anmeldung bitte bis Di 28.11.2022 beim ebw

Veranstaltung des Seniorenprogramms, gefördert durch die LH München/Sozialrefererat und im Rahmen der Verbraucherbildung Bayern, gefördert vom Bay. Staatsministerium für Umwelt und Verbraucherschutz

103-B22

Termin: Mo., 5.12.22 von 18-20 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Die Geschichte vom schlanken Nikolaus - Kursnummer 103-B22"
an.

Name & Adresse



bei Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen (kein Pflichtfeld)

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---