Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Archiv | Diese Veranstaltung liegt in der Vergangenheit

Für aktuelle Informationen hier klicken oder den Kalender aufrufen.

Freiwilligenkoordination kompakt
Grundlagenkurs über 3 Tage

(c) Adobe Stock



Wie die Nabe beim Riesenrad, sorgt der Freiwilligenkoordinator dafür, dass es mit den Freiwilligen rund läuft!

_Ehrenamtliches Engagement in Deutschland wandelt sich. Es zeigt sich: Will eine Einrichtung mit Freiwilligen zusammenarbeiten, muss dies professionell angegangen werden. Von der Bedarfserhebung, über die Gewinnung und gute Zusammenarbeit, bis zur Anerkennung und Verabschiedung – das will alles zur Zufriedenheit aller im Blick behalten und gut koordiniert sein, auch in Abstimmung und Zusammenarbeit mit den Hauptamtlichen. Dieser Grundlagenkurs gibt ein gutes Fundament für gelungenes Engagement.
An drei Tagen erhalten Sie grundlegendes Wissen, was ein gutes Freiwilligenmanagement bedeutet,
sie bekommen Methoden an die Hand, sowie die Möglichkeit für Fragen und persönlichen Austausch.

Folgende Themen stehen im Vordergrund:

Strukturen und Grundlagen des Freiwilligenmanagements
Zunächst werfen wir einen Blick aufs freiwillige Engagement:
• Wie funktoniert bürgerschafltiches Engagement in Deutschland und besonders auch in München?
• Welche Engagementformen- und möglichkeiten gibt es?
• Welche Rahmenbedingungen braucht es für ein gelungenes Engagement, sowohl zeitlich als auch rechtlich.
• Wie sind Nutzen und Grenzen des freiwilligen Engagements, sowohl für die Einrichtung, als auch für den Freiwilligen?
• Wie ist ihre Organisation im Inneren organisiert und was ist ihre Rolle?
• Wie gestalten sich unsere Zuständigkeiten und Kommunikationswege?

Freiwillige finden, binden und verabschieden
Die professionelle Begleitung von Freiwilligen beginnt bei der Bedarfsermittlung und geht hin bis zu einem guten Abschied aus dem Engagement.
• Bedarfsermittlung
In welchen Bereichen ist ein Engagement
möglich und wie wird der Bedarf zielgruppengenau ermittelt?
• Gewinnung und Akquise
Wir stellen Ihnen die Münchner Freiwilligenagenturen vor und besprechen Möglichkeiten, Ihre Angebote gut zu formulieren und zu kommunizieren.
• Das Erstgespräch und die Einarbeitung
Was ist wichtig für das gute Kennenlernen? Wie kann ich Kompetenzen und Wünsche der Freiwilligen gut identifizieren? Wie gelingt ein guter Start ins Engagement?
• Begleitung und Anerkennung
Wie gelingt die gute Zusammenarbeit zwischen Haupt- und Ehrenamtlichen? Welche Formen der Anerkennung gibt es, wie können diese weiter
entwickelt werden? Wie gelingt uns eine gute Kommunikation?
• Abschied
Und auch das Ende will gekonnt sein! Wie können wir auch den Abschied von Freiwilligen gut begleiten?

Ehrenamt macht Spaß! Schaffen Sie gute Rahmenbedingungen dafür!

Kooperation mit Z’sam

Termine Fr. 20.10., Do 26.10. und Fr. 27.10., jeweils 9 – 16.30 Uhr
Kosten EA € 90,–, HA € 180,–
Referentin Susanne Pütz, Dipl. Soz.päd. (FH), Sabine Bankauf
Ort Z’sam, Theresienstr. 63, 80333 München
Anmeldung bitte bis 04.10.2023 beim ebw

260-B23

Termine: Fr., 20.10.23 um 9 Uhr – Fr., 27.10.23 bis 16.30 Uhr

---