Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Wie kamen die Loks von der Hirschau zum Bahnhof? – Radtour
Frühe Industrialisierung im Münchner Norden und Nachfolgenutzungen

(c) Hans Herglotz



Wir fahren durch den Englischen Garten am Lodenfrey-Gelände vorbei, zum Tucherpark (ehem. Tivoli-Mühle), dann zu den Relikten der ehem. Maffei-Lokomotiven-Fabrik in der Hirschau, und folgen der zwischenzeitlichen Gleisverbindung zum ehemaligen Schwabinger Güterbahnhof (heute Siedlung Berliner Str.). Über die Arbeitersiedlung Alte Heide radeln wir nach Freimann, an der Mohrvilla vorbei zum ehem. Reichs-/Bundesbahn-Ausbesserungswerk, heute der Auto-Tempel „Motor World“. Über den sog. Euro-Industriepark gelangen wir an unser Ziel, das „Wirtshaus am Hart“ (mit Biergarten). Anschließend freiwillige Einkehr. Gesamtstrecke ca. 22,00 km.

Bitte nur geübte Radler*Innen mit guten, geeigneten Fahrrädern (Schaltung, Bremsen), Helm, Getränk und ggf. etwas Brotzeit. Rückfahrmöglichkeit ab U-Bahnhof U2 „Am Hart“. Samstags ganztägig Fahrradmitnahme möglich

Kosten kostenfrei
Treffpunkt wird bei Anmeldung mitgeteilt
Leitung Hans Herglotz, Stadtteilführer
Anmeldung bitte bis Mi 29.05.2024 beim ebw

Dieses Projekt wird durch die LH München/Sozialreferat im Rahmen des Seniorenprogramms gefördert.

659-A24

Termin: Sa., 1.6.24 von 14-16.30 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Wie kamen die Loks von der Hirschau zum Bahnhof? – Radtour - Kursnummer 659-A24"
an.

Name & Adresse



bei Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen (kein Pflichtfeld)

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---