Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Los geht‘s im Juli
Westend - Geschichten von Arbeiterschaft und Zuwanderung



Das Westend oberhalb der Theresienwiese war ein Schwerpunkt der Münchner Arbeiterbewegung und dann der Zuwanderung, vor allem der sogenannten „Gastarbeiter“. Hier entstanden mit dem Griechischen Haus 1974 wegweisende Konzepte für Migrationssozialarbeit. Zuwanderung verändert die Münchner Kultur. Aus einem „Glasscherbenviertel“ wurde ein attraktiver Wohnort, mit Menschen aus aller Welt. Dazu besuchen wir markante Orte auf der Schwanthalerhöhe.

Treffpunkt Große Schnecke (Sweet Brown Snail) bei der Alten Kongresshalle

Gastgeher Gottfried Rösch ist Leiter des Evangelischen Migrationszentrums im Griechischen Haus seit 2022. Er hat in Tansania, England und Schottland gelebt, war Gemeindepfarrer in Franken und Niederbayern und findet Mobilität und Migration gut.

450e-A24

Termin: Di., 16.7.24 von 16.30-18.30 Uhr

Anmeldung

Hiermit melde ich mich verbindlich für
"Los geht‘s im Juli - Kursnummer 450e-A24"
an.

Name & Adresse



bei Zugehörigkeit zu Einrichtungen & Institutionen (kein Pflichtfeld)

Gebühr & Kosten

Evtl. weitere Personen

Bezahlung

Soweit Kosten anfallen, bitten wir um Begleichung per Bankeinzug. Sie helfen uns damit sehr, den Verwaltungsaufwand zu reduzieren. Die endgültige Bearbeitung der Anmeldung ist erst dann möglich, wenn Ihre Zahlungsdaten bei uns vorliegen. Weiteres entnehmen Sie bitte unseren Teilnahmebedingungen. Sofern Sie als Zahlungsweise den Bankeinzug gewählt haben, benötigen wir von Ihnen noch Ihre Zustimmung und die Bankverbindung. Wenn Sie uns die Bankverbindung bereits einmal übermittelt haben, müssen Sie nur noch die Zustimmung ankreuzen. Die Daten werden verschlüsselt übermittelt und von uns offline weiterverarbeitet.



zu den Teilnahmebedingungen

zur Datenschutzerklärung

---