Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Soziales

  1. Bericht über die Freiwilligenmesse
    Am 25.01. war das ebw wieder auf der Freiwilligenmesse vertreten. Die Mitarbeiterinnen haben rund 250 Beratungsgespräche geführt und 200 Programme verteilt. Es war schön zu sehen, dass so viele Menschen trotz Schnees und rutschiger Straßen zur Messe kamen. Die Messe war diesmal sehr angenehm, da die Stände auf zwei Stockwerken verteilt wurden. Es gab viel mehr Platz für die Gespräche, und die neue Verteilung wirkte stressreduzierend. Wie immer ein Erfolg!
  2. Fortbildung „Biografiearbeit mit Menschen mit Handicap“
    Wer sich für Biografiearbeit mit Menschen mit Handicap interessiert und dabei seine Kenntnisse über die verschiedenen Behinderungsformen vertiefen möchte, ist zu einer modularen Fortbildungsreihe des Vereins LebensMutig – Gesellschaft für Biografiearbeit und der Kath. Erwachsenenbildung im Bistum Regensburg von Juli 2015 bis Juni 2016 im Schloss Spindlhof in Regenstauf eingeladen.
    Weitere Informationen unter http://www.lebensmutig.de/.
  3. Neue Kooperation
    Die Johanniter-Unfall-Hilfe und das Evangelische Bildungswerk München kooperieren und bieten ehrenamtlich Engagierten zwei Abschlüsse in einem an. Die neue Kooperation stellt eine große Chance für die Teilnehmenden des Lehrganges sowie für beide Einrichtungen dar: Die Demenzschulung nach §45 SGB XI wird innerhalb einer größeren Ausbildung angeboten. Die AbsolventInnen des Kurses bekommen daher zwei Abschlüsse für einen Kurs: das bekannte Seniorenbegleitungszertifikat des ebw sowie eine anerkannte Teilnahmebestätigung zur Demenzschulung. Zum ersten Mal haben AbsolventInnen die Möglichkeit, sich in anerkannte Demenz-Helferkreise integrieren zu lassen. Sie können sich auch für alle anderen Formen einer Seniorenbegleitung entscheiden.
    Die Konzeption ist neu, die Qualität der Ausbildung erhöht sich dadurch nochmals. Wir behalten bewusst das 16-tägige Format wegen der wertvollen Gruppendynamik, die ein sehr wichtiger Teil der Ausbildung ist. Seniorenbegleitung und Demenzschulung
  4. Veranstaltungshinweis
---