Evangelisches Bildungswerk München e.V.

Gemeindearbeit, Religion, Spiritualität

Teil der Reihe: Juni/Juli 2012

  1. 5 Jahre „Café für die Seele – Trauercafé“
    Das „Café für die Seele – Trauercafé“ war und ist ein Treffpunkt für jene Menschen, die sich mit dem Thema Abschied auseinandersetzen müssen; dies kann durch den Tod eines Nahestehenden ausgelöst sein, oder aus anderen Gründen, durch die ein Kontaktabbruch im Leben von Menschen entsteht. Bei diesen Begegnungen kommen die Betroffenen mit anderen ins Gespräch und können Erlebtes miteinander austauschen. Auf diesem Weg können neue Perspektiven entdeckt und gemeinsam entwickelt werden.
    Das „Café für die Seele – Trauercafé“ findet jeden ersten Montag im Monat statt, jeweils von 15.00 bis 17.00 Uhr. Der nächste Termin ist der 4.2.13. An diesem Tag wird das fünfjährige Bestehen feierlich begangen, wir sorgen für Livemusik und es werden ausgewählte Geschichten vorgelesen. Das Grußwort wird der Leiter der Evangelischen Dienste, Herr Kirchenrat Klaus Schmucker, sprechen.
  2. Liturgischer Kalender des Landeskirchenamtes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern
    Das Kirchenjahr verbindet die Grunddaten des Glaubens mit dem Ablauf des Jahres. Informieren Sie sich im Liturgischen Kalender des Landeskirchenamtes der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Bayern über die einzelnen Sonntage im Kirchenjahr, ihre Bedeutung und ihre Textordnung. Zu den einzelnen großen Festtagen stellt die ELKB vertiefende Informationen bereit wie Bedeutung, Geschichte, Bräuche und Termine zu Gottesdiensten, Konzerten und Veranstaltungen.
    www.bayern-evangelisch.de/www/liturgischer_kalender/PreLoader.php
  3. Neues Portal: gemeindemenschen.de, Wissen und Beratung für Ehrenamtliche in Kirche und Diakonie
    Unter der einprägsamen Adresse gemeindemenschen.de ist ein umfangreiches Portal ganz für die Praxis Ehrenamtlicher an den Start gegangen. Es ist nicht nur Fundgrube für Arbeitshilfen, Materialien und Tipps, sondern auch Treffpunkt und Ideenbörse für alle diejenigen, die sich aktiv in Kirche und Diakonie im Ehrenamt engagieren. Auch direkte Beratung ist möglich: über die Portalredaktion stehen Profis als „Themenpaten“ zur Verfügung – sie beantworten konkrete Fragen oder verweisen auf zusätzliche Ansprechpartner vor Ort. Betrieben wird das Portal vom Medienverband der Evangelischen Kirche im Rheinland.
    www.gemeindemenschen.de
  4. Veranstaltungen
    Do 28.2.13, Eingebildet in Gott. Ein Abend zum Thema „Bildungsauftrag der Kirche“ für Erwachsenenbildungsbeauftragte und andere Interessierte im Dekanat München.
    Di 5.3.13, Das Geld muss raus – aber für welche Produkte?
---